facebook

Der Fahrradweg – von oben blicken

Beschreibung

Diese Strecke ist ganz für Fahrradfahrer gewidmet und führt durch ausgewählte Aussichtspunkte die sich im Bereich der ganzen Gemeinde befinden. Diesen Ausflug sollte man den Liebhabern der Fotografie vorschlagen die damit bestimmt zufrieden werden, da man auf den besuchten Hügeln interessante Bilder der Panoramas von Klucze machen kann. Die ganze Strecke dauert ca. 2 Stunden. Man kann auch statt des ganzen Weges zu fahren nur ausgewählte Aussichtspunkte besuchen.

 

Die erste Geländeerhebung die wir treffen ist Jałowce in Klucze, gemeinhin Czubatka genannt (382 m ü. NHN), der das bekannteste Aussichtspunkt der Gemeinde ist. Oft kann man hier Gleitschirmflieger treffen. Die Auffahrt auf Czubatka ist mit weiß-braunen Zeichen markiert.

                                           

Wenn man von dem Hügel nach Westen schaut, kann man die Panorama der Błędów-Wüste bewundern. Auf dem Horizont sieht man den charakteristischen Turm der Kirche in Błędów (am Westen) und die Umrisse der Kokerei bei der Eisenhütte Katowice. Im Südwesten sieht man zwei Türme der Kirche in Bolesław und Grubenschachten, und im Nordwesten – Chechło und einen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, der sich am Rande der Wüste von der Seite von Chechło befindet. Wenn man nach Osten blickt, sieht man eine Panorama von Klucze – Häuser, Kalksteinfelsen, Wälder und im Norden die Papierwerke.

 

Czubatka ist die Stelle wo sich der grüne Fahrradweg (der Olkusz mit Klucze verbindet) mit dem gelben Fußpfad(der Wüstenpfad von Błędów Richtung Jaroszowiec) dem Pferdeweg und dem Lehrpfad „um die Rudnica” kreuzt.

Auf dem Hügel liegt ein Beobachtungsturm (es gehört zu dem Forstrevier, und dient hauptsächlich dazu, um vor den Bränden zu warnen) und die Ruinen eines mehrstöckigen Militärgebäudes (das Bild nebenan)

 

Wir kommen zum Zentrum von Klucze zurück und entlang der Jurajska Straße gelangen wir an zwei Hügel – Maśnica (408 m ü. NHN) und Dupnica (421 m ü. NHN). Maśnica bietet einen Blick auf die westliche Seite von Klucze und Dupnica ist ein guter Aussichtspunkt auf diesen Teil von Klucze wo sich Laubenkolonien befinden. Diese Erhebung, von der Straße nach Jaroszowiec sieht wie eine vertikale Felsenwand mit einer Spalte in der Mitte aus.

Auf der anderen Seite der Straße nach Jaroszowiec sehen wir den nächsten Aussichtspunkt – Kamyk (418 m ü. NHN). Es ist eine Erhebung mit einem Kalksteinfelsen das in Klucze in der Nähe der Laubkolonien liegt. Es bietet einen Blick in der Richtung von Kwaśniów und von dem nordwestlichen Teil von Klucze wo man u.a. die Papierfabrik, Siedlungen und die Błędów-Wüste sehen kann.

 

In Jaroszowiec, gleich hinter dem Stadion fahren wir auf einen Waldweg der zum Fuβ der Erhebung „über der Grube” liegt. Die Spitze des Hügels bietet eine Aussicht auf das ganze Talkessel von Jaroszowiec, man kann auch die ganze Niegowonice-Smoleń Hügelkette sehen. Mit dem Fahrradweg kommen wir zurück zur Asphaltstraße, die wir überqueren um mit dem roten Fahrradweg durch Zalesie und Golczowice nach Cieślin zu kommen. Hier biegen wir links ab auf eine Asphaltstraße die nach Kawśniów führt und an der rechten Seite sehen wir ein altes Kalkofen.

 

Von der Kreuzung bei der Kirche fahren wir runter Richtung Ryczówek. Dort, aus der Erhebung an der rechten Seite der Straße, hinter dem Hochzeitshaus Patrycja, können wir eine Panorama der Gegend von einer Höhe von 400 m. bewundern.

Wenn man weiter nach Westen mit der Asphaltstraße fährt, schon in Ryczówek muss man rechts, in die Górna Straße, abbiegen. Weiter mit der Leśna Straße (neben dem abgegrenzten und in der Nacht beleuchteten Gelände der Wasserbecken) kommen wir zum Fuβ des Priesterhügels (462 m ü NHN). Nach Legenden und Sagen ist der Name Priesterhügel mit Klostergebäuden die sich einst hier befinden sollten, verbunden. Man sagt, dass die Landgüter auf dem Gebiet von Ryczówek im 17. Jahrhundert in die Güter des Kamaldulenser Klosters eingenommen worden sind.

 

Von dem Priesterberg fahren wir zur Hauptstraße zurück und weiter geradeaus nach Westen durch Rodaki. Nach den Gebäuden des Dorfes biegen wir links ab und fahren den Zeichen des Lederblümchen Fahrradwegs entlang. Dieser Weg wird uns durch Chechło an den Rand der Błędów-Wüste führen, wo wir schon unseren Ziel – den Dąbrówka Hügel (355 m ü. NHN) sehen können. Es ist der nächste Aussichtspunkt von dem man die Błędów-Wüste bewundern kann. Auch hier befindet sich der letzte Haltpunkt des grünen Fahrradwegs der aus dem Kohlebecken führt und der dem Lederblümchen Fahrradweg von Chcechło entlanggegangen ist. Auf Dąbrówka befindet sich ein steinerner Bunker (Schutzraum) aus dem Zweiten Weltkrieg.

Die Zufahrt an Dąbrówka aus der Seite von Klucze ist mit weiß-braunen Zeichen markiert.

Touristische Attraktionen
  1. Die Błędów-Wüste – die größte Wüste in Europa
  2. Die Höhle über der Grube
  3. Das Kreuz und der Felsen mit der Gedenkstafel in Golczowice
  4. Die Stanislaus-Märtyr-Kirche in Cieślin
  5. Die Ruinen des Renaissance-Ritterturmes in Kwaśniów
Unsere Partner
  • #
  • http://www.wolbrom.pl
  • http://www.ck.wolbrom.pl/
  • http://www.nadbialaprzemsza.org.pl
  • http://www.gokklucze.pl/
  • #
  • http://zamki-gotyckie.pl
  • http://www.trzyciaz.ug.pl
  • http://www.zpk.com.pl/
  • http://sp.olkusz.pl
  • http://centrumkultury.gminaboleslaw.pl/index.php
  • http://www.gminaboleslaw.pl
  • http://www.rabsztyn.ilkus.pl/
  • http://www.malopolskie.pl
  • http://www.gmina-klucze.pl
  • http://www.imbramowice.pl/
  • #
  • http://www.mok.olkusz.pl/
  • http://www.malopolskie.pl/
  • http://nadbialaprzemsza.org.pl/news_selectcats.php?cat_id=20
  • http://www.projektadrenalina.com/
Wetter
E-karte
Über uns

Die regio4tripl.pl Webseite ist im Rahmen des Projekten „Der Aufbau einer Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Olkusz und den ausländischen Partner:...

Klicke um mehr zu lesen
Kontakt
e-mail:lgd@nadbialaprzemsza.org.pl
tel. +48 32 724 25 23
Klicke um mehr zu sehen
Registriere dich als Partner

Wir laden alle Unternehmer und Objekte des Biała Przemsza Gebietes und der Gemeinden Batizovce, Ocland und Cserépfalu, die sich mit Touristik bes...

Als Partner anmelden
Benutzungsordnung der Webseite www.regio4trip.eu
Wir wünschen Ihnen einen guten Tag noch :)
Regio4Trip Team